Nachbarschaftshilfe - Augen auf für "Nebenan"

Gemeinsam engagieren für mehr Sicherheit rund um Haus und Wohnung.

  • "Sich kennen" bedeutet mehr Sicherheit für Sie und andere. Gute nachbarschaftliche Kontakte vermitteln ein Gefühl nicht alleine zu sein. Pflegen Sie Kontakte zu Nachbarn, damit Sie wissen wer dazugehört - und wer nicht.
  • Machen Sie den ersten Schritt und gehen Sie zu Ihrem Nachbarn und bitten ihn um Hilfe, bitten Sie selbst um Aufmerksamkeit.
  • Achten Sie auf Fremde im Haus oder auf dem Grundstück des Nachbarn, sprechen Sie ihn an. Weiterhin melden sie auffallende Fahrzeuge und/oder notieren sie sich die Kennzeichen.
  • In der heutige Zeit der sozialen Medien sollten sie daruf achten das sie nicht gerade posten wann sie z.B. in den Urlaub startet. Täter lesen dieses auch...
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn wenn Sie längere Zeit verreisen und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer unter der Sie im 'Notfall' zu erreichen sind.
  • Bitten Sie Ihre Nachbarn während Ihres Urlaubs Ihre Wohnung oder Haus bewohnt erscheinen zu lassen. (Briefkasten leeren, zeitweise Licht einschalten, Rollläden rauf und runter lassen, sofern dies nicht durch Elektronik erledigt wird.
  • Wenn Sie einen Verdacht haben, dass "etwas nicht stimmt", ( Hilfe-Rufe, Scheibenklirren usw.) rufen Sie sofort den POLIZEI NOTRUF 110.

Es ist Ihnen niemand böse, wenn es dann doch nur ein 'Fehlalarm' war.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Beratungsstelle der Polizei.


Kontakt

Sicherheitszentrum Müller
Thomas Müller
Bachstraße 10
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler-Heimersheim
Deutschland

Tel.: 02641/27046
Fax: 02641/28543
Mobil: 0170/8023481 nur in Notfällen

Web: http://sicherheitszentrum-mueller.de
EMail: info@sicherheitszentrum-mueller.de
Kontakt: Kontaktformular
© 2019 Sicherheitszentrum Müller | Thomas Müller | Webdesign & SEO by seoBOXX. Alle Rechte vorbehalten.